Umwelt

Ein wärmender, knisternder Kaminofen ist für viele Menschen der Inbegriff der Gemütlichkeit. Heizen mit Holz gilt darüber hinaus als CO2-neutral und ökologisch unbedenklich.

Hartes Holz wie Buche oder Eiche ist für Kaminfeuer besonders gut geeignet und liefert die meiste Ergie. Etwa 2 KW Energie stecken in einem Raummeter Holz. Welche Holzsorte Sie auch verwenden, entscheidend für die daraus gewonnenne Wärme ist der Feuchtegrad im Brennholz. Je geringer der Feutegrad um so höher die Energieausbeute und um so sauberer ist die Verbrennung.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.